Aufgaben des Pfarrgemeinderates

Der Pfarrgemeinderat ist das Gremium der Gemeinde, in dem zum einen alle wesentlichen Angelegenheiten zu den drei pastoralen Grunddiensten (Verkündigung, Liturgie, Diakonie) beraten oder beschlossen werden.
Zum anderen ist er der Ort, in dem die Meinungsbildung und Positionsbestimmung zu Fragestellungen des gesellschaftlichen Umfeldes der Pfarrgemeinde erfolgen kann.
Als Grundlage der Arbeit dient die jeweilige PGR – Satzung, wie sie von den Bischöfen in Kraft gesetzt worden ist. Hier sind u.a. als Aufgaben formuliert: Mitverantwortung in der Leitung der Pfarrgemeinde als Beratungs- oder Beschlussgremium, Mitwirkung an den pastoralen Richtlinien, Vernetzung der verschiedenen Gruppierungen, Verbände und Anliegen der Gemeinde, Förderung einzelner Gruppen, Vertretung der Anliegen der Gemeinde in der Öffentlichkeit.

 


Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates

Astrid Rauf
Anita Geppert Vorsitzende, Stabskommission,
Öffentlichkeitsausschuss
Liturgieauschuss PG,
Projektgruppe Liturgie
Hermann-Josef Krone Projektgruppe Caritas
Silvia Bosse Projektgruppe Liturgie,
Katecheseausschuss
Ulla Mecklenfeld Dekanats AG und Vertretung Stabskommission,
Projektgruppe Liturgie,
Liturgieauschuss PG
Stefanie Hugenberg Projektgruppe Caritas
Johanna Mescher Projektgruppe Liturgie
Cilly Buschermöhle Projektgruppe Caritas,
Caritasausschuss PG
Veerle Swagemakers Projektgruppe Caritas,
Caritasausschuss PG
Antje Strothmann Projektgruppe Liturgie,
Ausschuss Entwicklung,
Mission und Frieden im Umunumo Kreis
Petra Hilker  Projektgruppe Caritas
Carola Lohmann  Projektgruppe Caritas
Andrea Rehkamp Schriftführerin,
Katecheseausschuss
Sandra Prinz Projektgruppe Caritas,
Gabriele Sandbrink Vertreterin des Kirchenvorstandes
Karin Hagedorn Gemeindereferentin, Öffentlichkeitsausschuss 
Hubertus Goldbeck Pfarrer
Weitere berufene Mitglieder:
Jutta Brockhage Projektgruppe Caritas